Heimische Kräuterwanderung

Leckere Köstlichkeiten vom Wegesrand

 Teilnehmer Kräuterwanderung

Zu einer ganz besonderen Kräuterwanderung hatten die Bündnisgrünen aus Übach-Palenberg geladen. Unter der fachkundigen Leitung von Dagmar Peters-Groth (Aachen) machten sich trotz des schlechten Wetters am Sonntagmorgen die Naturinteressierten auf, um die am Wegesrand wachsenden Wildkräuter auf dem Übacher Feld zu erkunden. Und sogar der Wettergott hatte ein Einsehen und schloss für die Dauer der Wanderung die Schleuse von oben. Wenn der Laie Breitwegerich, Vogelmiere und Giersch einfach als Unkraut sieht, erweisen sich diese bei richtiger Zubereitung als köstliche Leckerei. Aber auch bei so manchen kleinen Wehwehchen können die frisch vom Wegrand gepflückten Kräuter Erleichterung verschaffen.

Frau Peters-Groth

Die Kräuterexpertin gab viele Tipps auch für die Kräuter im eigenen Garten und wurde nicht müde alle interessierten Fragen zu beantworten. Zum Schluss gab es noch ein kleines, gut vorbereitetes Picknick im Grünen mit Kräuterkäse aus frisch gesammelten Kräutern, Holunderblütensirup und feinen Fruchtgelees.

Mahlzeit

URL:https://gruene-uebach-palenberg.de/gruene-projekte/heimische-kraeuterwanderung/